Arbeitsrecht


Unsere Kanzlei betreut bundesweit Mandanten in allen arbeitsrechtlichen Angelegenheiten. Auf Wunsch gestalten wir die auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenen Arbeitsverträge, beraten Sie je nach Bedarf punktuell oder umfassend und vertreten Sie in privaten Verhandlungen und vor Gericht. Wichtig ist uns eine fundierte persönliche Beratung. Wir nehmen uns Zeit, um auf die Besonderheiten Ihrer individuellen Situation einzugehen.

Wir beraten und vertreten große, mittelständische und kleine Arbeitgeber ebenso wie Geschäftsführer, leitende Angestellte, Arbeitnehmer, Personal- und Betriebsräte. Unsere Mandanten vertrauen auf unsere langjährige Erfahrung und ausgewiesene Expertise im Arbeitsrecht.

Schwerpunkte unserer arbeitsrechtlichen Tätigkeit

  • Individualarbeitsrecht, insbesondere Gestaltung und Optimierung von
    - Arbeitsverträgen
    - Vorstands- und Geschäftsführerverträgen
    - befristete Arbeitsverträgen, Teilzeit- und Altersteilzeitverträgen
  • Allgemeines Kündigungsschutzrecht, insbesondere Kündigungsschutzgesetz
  • Besonderes Kündigungsschutzrecht, insbesondere Mutterschutz, Elternzeit, Schwerbehinderung
  • Gestaltung und Optimierung flexibler Vergütungssysteme und flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Arbeitsschutz- und Arbeitszeitrecht
  • Antidiskriminierungsrecht, insbesondere Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz
  • Betriebsverfassungs-, Personalvertretungs- und Tarifrecht
  • Gestaltung und Optimierung von Betriebsvereinbarungen

Letzte Blogartikel zum Thema

Reaktion auf Kündigung nach englischem Recht

Gilt für ein Anstellungsverhältnis englisches Recht, so kann ein Arbeitnehmer je nach Einzelfall verschiedene Ansprüche geltend machen: Er kann vorbringen, dass die Kündigung an sich einen Vertragsbruch darstellt („wrongful dismissal“) und den daraus entstandenen finanziellen Schaden geltend machen.
mehr »

Schließung der Krankenkasse City BKK

Die City BKK erwehrt sich zahlreicher Kündigungsschutzklagen vor deutschen Arbeitsgerichten.
mehr »

Kündigungsschutzklagen nach Pleite der City BKK

Zum 1. 7. wird die City BKK geschlossen. Für die ordentlich kündbaren Beschäftigten ist die Rechtslage scheinbar eindeutig: §§ 155 IV 9, 164 IV1 SGB V ordnen die Beendigung deren Arbeitsverhältnisse „mit dem Tage der Schließung“ an
mehr »

Weitere Informationen hierzu in unserem Blog