Kickers kassieren 60.000 Euro

eingestellt am 29.06.2010

Die Stuttgarter Zeitung berichtet am 29.06.2010 über das Urteil zum Thema Stuttgarter Kickers.

Stuttgart, 29.06.2010 – Das Urteil des Landgerichts Koblenz fiel bereits im Mai, jetzt ist das Geld bei den Stuttgarter Kickers eingegangen: Die TuS Koblenz hat den Blauen 60.000 Euro überwiesen. Die Summe wurde fällig, da der Zweitliga-Absteiger 2009 zu einem vereinbarten Ablösespiel für Mustafa Parmak nicht angetreten war. Das im Etat veranschlagte Geld hatte Präsident Edgar Kurz vorgestreckt.


Kommentare

- Es sind noch keine Kommentare vorhanden. -