Aktuelle Blogartikel


Hannover Leasing GmbH & Co. KG zu Schadensersatz wegen Prospekthaftung verurteilt

eingestellt am 10.07.2017 von Oliver Renner

Das Landgericht München hat die Initiatorin sowie Prospektherausgeberin Hannover Leasing GmbH & Co. KG mit Urteil vom 04.07.2017 – 28 O 19462/16 – zur Zahlung von Schadensersatz von € 40.677,00 an einen von Rechtsanwalt Oliver Renner vertretenen Anleger des Fonds „Hannover Leasing Developement, L.P. verurteilt.
vollständig lesen »

Bearbeitungsentgelt auch bei Unternehmerdarlehen unwirksam

eingestellt am 07.07.2017 von Oliver Renner

Der Bundesgerichtshof hat mit den beiden Urteilen vom 04.07.2017 die lange streitige Frage nunmehr entschieden, ob Banken von Unternehmern über vorformulierte Bestimmungen in Darlehensverträgen ein laufzeitunabhängiges Bearbeitungsentgelt verlangen können (siehe hierzu die Pressemitteilung des Bundesgerichtshofs Nr. 104/17).
vollständig lesen »

Mifid II und Zweites Finanzmarktnovellierungsgesetz

eingestellt am 05.07.2017 von Oliver Renner

Die EU-Finanzmarktrichtlinie Mifid II, die mit dem Zweiten Finanzmarktnovellierungsgesetz (2. FiMaNoG) in deutsches Recht umgesetzt wird und am 3. Januar 2018 in Kraft tritt, sieht für den Einbehalt von Provisionen noch strengere Vorschriften vor
vollständig lesen »

Wer schützt die Anleger vor den selbsternannten Anlegerschützern?

eingestellt am 19.06.2017 von Oliver Renner

Nach einem Bericht des Handelsblatts vom 16.06.2017 wurden Büros einer Anlegerschutzkanzlei durchsucht. „Im Fokus dabei: Eine Rechtsanwaltskanzlei in Jena, gegen deren Angehörige die Staatsanwaltschaft Gera schon länger ermittelt.
vollständig lesen »

Landgericht Berlin: Der Anleger als mündiger Bürger

eingestellt am 19.06.2017 von Oliver Renner

In einem Beitrag bei EXXECNEWS in der Ausgabe 12 vom 06. Juni 2017
vollständig lesen »

LIGNUM Edelholz - Klagen von Anleger gegen Berater werden abgewiesen

eingestellt am 07.06.2017 von Oliver Renner

Eine von Rechtsanwalt Oliver Renner – zugleich Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht – vertretene Beratungsgesellschaft wurde von einem Investor bei der LIGNUM Edelholz wegen Falschberatung auf Schadensersatz verklagt.
vollständig lesen »

LIGNUM Edelholz - Klagen von Anlegern gegen Berater werden abgewiesen

eingestellt am 01.06.2017 von Oliver Renner

Eine von Rechtsanwalt Oliver Renner – zugleich Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht – vertretene Beratungsgesellschaft wurde von einem Investor bei der LIGNUM Edelholz wegen Falschberatung auf Schadensersatz verklagt.
vollständig lesen »

Keine Kontogebühr bei Bauspardarlehen

eingestellt am 12.05.2017 von Oliver Renner

Der Bundesgerichtshof hat am 09.05.2017, dass Bausparkassen in der Darlehensphase keine Kontoführungsgebühren verlangen dürfen.
vollständig lesen »

Geschlossene Immobilienfonds zur Altersvorsorge

eingestellt am 03.05.2017 von Oliver Renner

Rechtsanwalt Oliver Renner – zugleich Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht – hat in DASINVESTMENT als Rechtsexperte das aktuelle Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH, Urteil vom 16.03.2017 – AZ.: III ZR 489/16) zur Haftung von Treuhändern bei geschlossenen Immobilienfonds kommentiert.
vollständig lesen »

LIGNUM Edelholz – Anleger klagen erfolglos gegen Berater

eingestellt am 03.05.2017 von Oliver Renner

Eine von Rechtsanwalt Oliver Renner – zugleich Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht – vertretene Beratungsgesellschaft wurde von einem Investor bei der LIGNUM Edelholz wegen Falschberatung auf Schadensersatz verklagt.
vollständig lesen »