Nicht auf Pechstein warten

eingestellt am 02.04.2014

Im Wiesbadener Tagblatt vom 02.04.2014 wird Dr. Marius Breucker zitiert, der akuten Handlungsbedarf im Sportrecht sieht.

Sportrecht: Stuttgarter Sportjurist Breucker sieht akuten Handlungsbedarf

Stuttgart – Das Thema „Doping im Sportrecht“ hat es bis zum Deutschen Richter- und Staatsanwaltstag geschafft. An diesem Mittwoch diskutieren Experten in Weimar über die Konsequenzen, die sich unter anderem aus dem Rechtsfall der fünffachen Olympiasiegerin Claudia Pechstein ergeben. Als Referent dabei ist Dr. Marius Breucker, einer der renommiertesten Sportrechtsanwälte Deutschlands. Er plädiert für die Schaffung eines international harmonisierten Berufsrechts des Sports.



Kommentare

- Es sind noch keine Kommentare vorhanden. -