Rechtzeitige Prospektübergabe: Anleger in der Pflicht

eingestellt am 17.03.2016

Rechtsanwalt Oliver Renner – zugleich Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht – hat in seinem Gastbeitrag in CASH – Online vom 17.03.2016 über das aktuelle Urteil des Landgerichts Hamburg vom 16.02.2016 – AZ: 328 O 101/15 – referiert. Die Klage eines Anlegers an einem Schiffsfonds wurde danach abgewiesen. Selbst wenn dem Anleger der Prospekt erst am Tag der Zeichnung der Post zugesandt wird reicht dies aus, damit er sich damit auseinandersetzen kann. Ob er dies tut oder nicht obliegt seiner freien Entscheidung.

 

Nachfolgend der link zum Beitrag:

http://www.cash-online.de/berater/2016/rechtzeitige-prospektuebergabe/311304



Kommentare

- Es sind noch keine Kommentare vorhanden. -