Verjährung von Ansprüchen, wenn über mehrere Jahre hinweg Ausschüttungen prognosewidrig gegen Null tendieren

eingestellt am 10.04.2015

OLG Düsseldorf, Urteil vom 06.11.2014 – I – 16 U 19/14 –
Wirksame Verjährungshemmung durch Güteantrag in Anlegerfällen?


Rechtsanwalt Oliver Renner – zugleich auch Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht - hat in einem Gastbeitrag auf cash-online vom 01.04.2015 das Urteil des OLG Düsseldorf vom 06.11.2014 (AZ: I-16 U 19/14) kommentiert. Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat mit einer sehr lebensnahen Begründung Verjährung angenommen, wenn über mehrere Jahre hinweg Ausschüttungen prognosewidrig gegen Null tendieren und der Anleger dem Ausmaß und den Ursachen dieser Entwicklung nicht nachgeht.

Nachfolgend der link zum Beitrag aus cash-online

http://www.cash-online.de/berater/2015/falschberatung/242732

Kommentare

- Es sind noch keine Kommentare vorhanden. -