Immobilienrecht


Immobilien verkörpern in der Regel erhebliche Werte. Die individuelle und interessengerechte Lösung der vielfältigen Rechtsfragen, die sich rund um Immobilien stellen können, bilden einen Schwerpunkt unserer anwaltlichen Tätigkeit.

Schwerpunkte unserer Tätigkeit

  • Bauträgerverträge und die damit verbundenen Rechte und Pflichten
  • Begründung, Übertragung und Belastung von Erbbaurechten 
  • Immobilienmaklerverträge und ihre Rechtsfolgen
  • Zwangsversteigerung und Zwangsverwaltung unter Berücksichtigung der Chancen und Kostenrisiken

Letzte Blogartikel zum Thema

Immobilien Käufer dürfen Kosten der Mängelbeseitigung schätzen

Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 12.03.2021 – Aktenzeichen: V ZR 33/19 -entschieden, dass der Käufer einer Immobilie die Kosten einer notwendigen Mängelbeseitig schätzen und verlangen darf, ohne vorher auf eigene Kosten die Mängelbeseitigung vorzunehmen.
mehr »

Schadensersatz bei unberechtigter Kündigung der Mietwohnung

Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 09.12.2020 – Aktenzeichen: VIII ZR 238/18 -entschieden, dass einem Mieter, der wegen Pflichtverletzungen des Vermieters aus der Wohnung auszieht und keine neue Wohnung anmietet, sondern Wohnung- oder Hauseigentum erwirbt, kein Anspruch auf Ersatz der hierfür aufgewandten Maklerkosten zusteht.
mehr »

Keine Maklerprovision bei fehlender Verbraucherbelehrung

Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 26.11.2020 – Aktenzeichen: I ZR 169/19 – entschieden, dass ein Makler keinen Anspruch auf seine Provision hat, wenn er einem Verbraucher weder eine Widerrufsbelehrung noch das Musterwiderrufsformular ausgehändigt hat.
mehr »

- folgen -