Aktuelle Blogartikel


Neuer EuGH - "Widerrufsjoker"

eingestellt am 23.09.2021 von Oliver Renner

Widerruf von KfZ Krediten - EuGH öffnet Tür
vollständig lesen »

KfZ Kredite – EuGH öffnet Tür für Widerruf

eingestellt am 14.09.2021 von Oliver Renner

KfZ Kredite – EuGH öffnet Tür für Widerruf
vollständig lesen »

Dürfen Fußballer streiken?

eingestellt am 03.09.2021 von Kanzlei Wüterich Breucker

Die Stuttgarter Nachrichten berichten in ihrer Ausgabe vom 31. August 2021 über die Spieler Filip Kostic von Eintracht Frankfurt und Marco Friedl von Werder Bremen und beleuchten die Frage, ob professionellen Fußballspielern ein Streikrecht zusteht. Der Stuttgarter Anwalt Dr. Marius Breucker von der Kanzlei Wüterich Breucker weist darauf hin, dass das bewusste Versäumen eines Trainings oder eines Wettkampfs zwar häufig als „Streik“ bezeichnet wird, dass es aber im professionellen Fußball in Deutschland bislang keine tarifvertragsfähigen Parteien und damit auch kein „Streikrecht“ gibt. Wenn sich ein Spieler der vertraglich geschuldeten Arbeitsleistung verweigert, handelt es sich juristisch also um eine Vertragspflichtverletzung, die arbeitsvertragliche Sanktionen und möglicherweise Schadensersatzansprüche nach sich ziehen kann.
vollständig lesen »

Fehlende Erlaubnis nach GewO

eingestellt am 11.08.2021 von Oliver Renner

Im VSAV Monitor vom 12.08.2021 hat Rechtsanwalt Oliver Renner – zugleich Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht – das Urteil des Bundesgerichtshofs vom 14.07.2020 – VI ZR 208/19 – kommentiert.
vollständig lesen »

Keine Vorfälligkeitsentschädigung bei fehlerhaften Pflichtangaben

eingestellt am 28.07.2021 von Oliver Renner

Bei vorzeitiger Kündigung eines Immobilienkredits muss der Kunde an die Bank in der Regel eine Vorfälligkeitsentschädigung bezahlen.
vollständig lesen »

FIFA-Statuten: Voraussetzungen für Verbandswechsel

eingestellt am 14.05.2021 von Kanzlei Wüterich Breucker

Die Stuttgarter Nachrichten berichteten am 11. Mai 2021 über den Versuch des Bundesligaspielers Borna Sosa, vom kroatischen Fußballverband zum Deutschen Fußball-Bund (DFB) zu wechseln, um künftig für die deutsche Nationalmannschaft spielberechtigt zu sein: „Der Sportrechtsexperte Marius Breucker räumt Sosas Ansinnen wenige Chancen ein“
vollständig lesen »

Bank- und Kapitalmarktrecht Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (Juni – Dezember 2020)

eingestellt am 04.05.2021 von Oliver Renner

Der Bundesgerichtshof hat im zweiten Halbjahr zahlreiche Entscheidungen im Bank- und Kapitalmarktrecht gefällt. Diese betrafen die Geschäftsbeziehung zwischen Bank und Kunde, das Kreditvertragsrecht, das Kapitalmarkt- und anlagerecht sowie Besonderheiten des Verfahrens- und Prozessrechts.
vollständig lesen »

Leistungssport der Amateure – Wettkämpfe und das „Bundesnotbremse-Gesetz“

eingestellt am 28.04.2021 von Maximilian Wüterich

Nach Inkrafttreten des "Bundesnotbremse-Gesetzes" stellt sich für den Leistungssport der Amateure die Frage, ob Wettkämpfe zulässig sind. Die bisherige Praxis der Länder ließ Wettkämpfe teilweise als "Spitzensport" zu. Dieser Begriff fehlt im Bundesgesetz - sind solche Wettkämpfe nunmehr verboten?
vollständig lesen »

CORONA Hilfe ist nicht pfändbar

eingestellt am 12.04.2021 von Oliver Renner

Der Bundesgerichtshof hat mit Beschluss vom 10.03.2021 – Aktenzeichen: VII ZB 24/20 – entschieden, dass Corona Hilfe nicht wegen alter Schulden gepfändet werden darf.
vollständig lesen »

Immobilien Käufer dürfen Kosten der Mängelbeseitigung schätzen

eingestellt am 12.04.2021 von Oliver Renner

Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 12.03.2021 – Aktenzeichen: V ZR 33/19 -entschieden, dass der Käufer einer Immobilie die Kosten einer notwendigen Mängelbeseitig schätzen und verlangen darf, ohne vorher auf eigene Kosten die Mängelbeseitigung vorzunehmen.
vollständig lesen »