Aktuelle Blogartikel


Autokredit – Widerruf

eingestellt am 23.01.2020 von Oliver Renner

Das Landgericht Ravensburg hat mit Beschluss vom 07.01.2020 – AZ. 2 O 315/19 – dem Europäischen Gerichtshof im Zusammenhang mit dem Widerruf eines Autokredits Fragen zur Auslegung der Europäischen Richtlinie vorgelegt.
vollständig lesen »

Klage in Deutschland nach Rückruf wegen fehlerhaften US-Zulieferteils

eingestellt am 21.01.2020 von Dr. Marius Breucker

Im Falle eines Rückrufs zur Vermeidung sonst drohender Schadenersatzansprüche aus Produkthaftung kann ein Unternehmen die Erstattung der angefallenen Kosten gegen den Zulieferer des mangelhaften Bauteils vor einem deutschen Gericht geltend machen, auch wenn es sich um einen ausländischen Zulieferer handelt.
vollständig lesen »

BW Bank zahlt bei Prämiensparvertrag „BW Express“ wegen unwirksamer Zinsanpassungsklauseln Zinsen nach

eingestellt am 10.01.2020 von Oliver Renner

Die BW Bank zahlte an einen von Rechtsanwalt Oliver Renner – zugleich Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht – vertretenen Mandanten Zinsen für einen Prämiensparvertrag aus dem Jahr 1994 wegen unwirksamer Zinsanpassungsklauseln nach.
vollständig lesen »

Produkthaftung für Feuerwerkskörper

eingestellt am 08.01.2020 von Dr. Marius Breucker

Verkäufer von Feuerwerkskörpern können verpflichtet sein, den Verkauf an Kinder im Grundschulalter zu unterlassen, wenn für sie eine Gefahrenlage beim Umgang mit den Feuerwerkskörpern ersichtlich ist. Dies gilt auch für Feuerwerk, dessen Verkauf an Jugendliche unter 18 Jahren nicht schon nach dem Sprengstoffgesetz verboten ist.
vollständig lesen »

Vertretung durch Vereinsvorstand: Gesamtvertretung, Mehrheitsvertretung oder Einzelvertretung

eingestellt am 07.01.2020 von Dr. Marius Breucker

Das Vereinsrecht lässt den Vereinen weitgehende Spielräume bei der Ausgestaltung ihrer Satzung. Dies spiegelt sich darin wider, dass das Registergericht die Eintragung einer beschlossenen Satzungsänderung in das Vereinsregister nur unter engen Voraussetzungen verweigern darf.
vollständig lesen »

Maklerrecht – geplante Änderungen

eingestellt am 16.12.2019 von Oliver Renner

Im Maklerrecht sind Änderungen geplant. Von der Bundesregierung wurde der Entwurf eines Gesetzes über die Verteilung der Maklerkosten bei der Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser vorgelegt (BT-Drucks. 19/15827).
vollständig lesen »

Im Namen des Volkes – Beratungsfehler oder nicht? Zehn wichtige Urteile für Finanzberater

eingestellt am 05.12.2019 von Oliver Renner

Rechtsanwalt Oliver Renner wurde für einen Artikel der Fachzeitschrift Fonds professionell als Experte für das Kapitalmarkt- und Vermittlerrecht nach den wichtigsten Gerichtsentscheidungen betreffend Streitigkeiten zwischen Anlegern und Beratern befragt.
vollständig lesen »

Sixt Leasing SE – Sensationsurteil nach Widerruf durch LG München?

eingestellt am 13.09.2019 von Oliver Renner

Rechtsanwalt Oliver Renner hat in einem Rechtsstreit gegen Sixt Leasing SE für seinen Mandanten erreicht, dass dieser wegen verspäteter Auslieferung seines bestellten Leasingfahrzeugs € 2.000,00 im Wege eines Vergleichs erhält. Hierüber wurde bereits berichtet.
vollständig lesen »

34f Lizenz für Vermittlung von Fondspolicen?

eingestellt am 30.08.2019 von Oliver Renner

In einem Beitrag bei DAS INVESTMENT wird diese Frage unterschiedlich diskutiert.
vollständig lesen »

Brauchen Fondspolicen-Vermittler bald auch den 34f-Schein?

eingestellt am 27.08.2019 von Oliver Renner

Ob Vermittler von Fondspolicen eine Zulassung nach § 34f GewO benötigen wird derzeit kontrovers diskutiert.
vollständig lesen »