Aktuelle Blogartikel


§34 f Vermittler unter BaFin-Aufsicht

eingestellt am 20.02.2018 von Oliver Renner

Rechtsanwalt Oliver Renner- zugleich Fachanwalt für Bank-und Kapitalmarktrecht hat auf Fonds professional online als spezialisierter Fachanwalt seine Einschätzung
vollständig lesen »

Koalitionsvertrag: Aufsicht über freie Finanzanlagenvermittler durch BaFin

eingestellt am 09.02.2018 von Oliver Renner

Die Diskussion um den im Koalitionsvertrag geplante schrittweise Übertragung der Aufsicht über freie Finanzanlagevermittler von den Industrie- und Handelskammern auf die BaFin wirbelt nur Staub auf.
vollständig lesen »

Ersatz der Anwaltskosten vom Gegner

eingestellt am 01.02.2018 von Oliver Renner

Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 05.12.2017 (Aktenzeichen: VI ZR 24/17) entschieden, dass nur die Anwaltskosten vom Gegner zur Erstattung verlangt werden können, die letztlich auch objektiv berechtigt geltend gemacht worden sind.
vollständig lesen »

Rezension zu: Grüneberg, Die Bankenhaftung bei Kapitalanlagen

eingestellt am 01.02.2018 von Oliver Renner

Rechtsanwalt Oliver Renner – zugleich Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht – hat zur ersten Auflage des Handbuchs: „Die Bankenhaftung bei Kapitalanlagen“
vollständig lesen »

Beraterhaftungsprozess: Beweisen vor Gericht auch ohne Zeugen

eingestellt am 30.01.2018 von Oliver Renner

In einem Gastbeitrag auf CASH – Online vom 30.01.2018 hat Rechtsanwalt Oliver Renner – zugleich auch Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht - die Darlegungs- und Beweislastregeln und die Besonderheiten im Beraterhaftungsprozess wegen fehlerhafter Anlageberatung dargestellt.
vollständig lesen »

Beratungspflicht einer Bank bei Abschluss eines Darlehens mit wechselbezogenem Zinssatz

eingestellt am 22.01.2018 von Oliver Renner

BGH, Urteil vom 19.12.2017 – XI ZR 152/17 – Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 19.12.2017 – Aktenzeichen: XI ZR 152/17 – den Inhalt und Umfang von Aufklärungspflichten einer Bank bei Darlehen mit wechselbezogenem Zinssatz weiter konkretisiert.
vollständig lesen »

Herausgabe von Gesellschafterlisten – Auskunftserteilungspflicht unterliegt keiner Benachrichtigungspflicht nach dem BDSG

eingestellt am 11.01.2018 von Oliver Renner

In einem Streitwertbeschluss versteckt hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass eine Treuhandkommanditistin einer Publikums-Kommanditgesellschaft bei der Erteilung der Auskunft an einen Kommanditisten diesem eine Auflistung der vollständigen Treugeber des Fonds mit vollständigen Namen, Wohnadresse und Beteiligungshöhe herauszugeben, keiner Benachrichtigungspflicht nach dem Bundesdatenschutzgesetz unterliegt.
vollständig lesen »

Belehrungspflichten des Rechtsanwalts bei Anlegerklagen

eingestellt am 22.12.2017 von Oliver Renner

In einem Gastbeitrag vom 21.012.2017 auf CASH-Online hat Rechtsanwalts Oliver Renner
vollständig lesen »

Hannover Leasing 183 Wachstumswerte USA 1

eingestellt am 20.12.2017 von Oliver Renner

Das Landgericht München hat die Initiatorin sowie Prospektherausgeberin Hannover Leasing GmbH & Co. KG mit Urteil vom 04.07.2017 – 28 O 19462/16 – zur Zahlung von Schadensersatz von € 40.677,00 an einen von Rechtsanwalt Oliver Renner vertretenen Anleger des Fonds „Hannover Leasing Developement, L.P. verurteilt.
vollständig lesen »

Bausparkassenverträge – Konkretisierung des zeitlich begrenzten Verzichts

eingestellt am 19.12.2017 von Oliver Renner

Landgericht Stuttgart, Urteil vom 27.09.2017 – 4 S 40/17 – Das Landgericht Stuttgart hat die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zur Kündigung von Bausparkassenverträgen nach Vorliegen der Zuteilungsreife konkretisiert.
vollständig lesen »