FAZ: Pichler darf zu Olympia

eingestellt am 29.01.2018

Stuttgart, 29.01.2018 - Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) berichtete am 26.01.2018 über die Wende im Fall Wolfgang Pichler: 

„Pichler darf doch zu Olympia“ 

„Er stand unter dem Verdacht, als ehemaliger Trainer des russischen Frauen-Biathlon-Teams Teil eines der größten Dopingskandale der Sportgeschichte zu sein. Nun darf der Deutsche Wolfgang Pichler aber doch zu den Winterspielen. 

Der deutsche Biathlon-Trainer Wolfgang Pichler darf in seiner Funktion als Chefcoach der schwedischen Skijäger nun doch zu den Olympischen Winterspielen nach Pyeongchang. […]

Der Bayer hatte sich stets gegen den Vorwurf gewehrt, Teil des russischen Dopingsystems um Olympia 2014 in Sotschi gewesen sein. „Ich kämpfe um meinen Namen. Es ist für mich hart, dass ich für irgendetwas gesperrt werde, wofür ich nichts kann.“, hatte Pichler gesagt: „Ich fühle mich total unschuldig.“   […]


Kommentare

- Es sind noch keine Kommentare vorhanden. -