Bafin-Aufsicht über 34f-ler: Das sagen Rechtsexperten

eingestellt am 22.08.2019

FONDS professionell ONLINE hat namhafte Juristen um ihre Meinung zum Eckpunktepapier der Bundesregierung zur Übertragung der Aufsicht über Finanzanlagenvermittler auf die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht befragt.

Die Große Koalition will 34f-Vermittler und 34h-Berater der Kontrolle der Bafin unterstellen.

„Das Eckpunktpapier bringt mehr Chaos statt Klarheit“, so das Fazit des Rechtsexperten Oliver Renner.

 

Nachfolgend der link zum Beitrag vom 06.08.2019:

https://www.fondsprofessionell.de/news/recht/headline/bafin-aufsicht-ueber-34f-ler-das-sagen-rechtsexperten-155153/newsbild/5/

 

 

Stuttgart, den 22.08.2019

 

Oliver Renner

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

 

c/o Rechtsanwälte Wüterich Breucker

Charlottenstr. 22 - 24

70182 Stuttgart

Telefon: 0711/23992-0

Telefax: 0711/23992-29

Email: O.Renner@wueterich-breucker.de

 



Kommentare

- Es sind noch keine Kommentare vorhanden. -