Mündelsichere Anlage – Niedrigzinsphase zwingt Betreuer zum Handeln

eingestellt am 12.12.2018

Das Landgericht Augsburg hat mit Urteil vom 25.05.2018 – AZ.: 54 T 1089/17 entschieden, dass einem gesetzlichen Betreuer eine Anlage von Geldern des Betreuten auch in nicht mündelsichere Geldanlagen nicht verweigert werden darf.

In einem Beitrag in VSAV vom 12.12.2018 Rechtsanwalt Oliver Renner – zugleich Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht – die Entscheidung erläutert.

 

Nachfolgend der link zum Beitrag:

https://vsav.de/leistungen/vsav-monitor/archiv/archiv-2018/18-12-12-vsav-monitor/muendelsichere-anlage-niedrigzinsphase-zwingt-betreuer-zum-handeln/

 

 

Stuttgart, den 12.12.2018

 

Oliver Renner

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

 

c/o Rechtsanwälte Wüterich Breucker

Charlottenstr. 22 - 24

70182 Stuttgart

Telefon: 0711/23992-0

Telefax: 0711/23992-29

Email: O.Renner@wueterich-breucker.de

 



Kommentare

- Es sind noch keine Kommentare vorhanden. -